zurück zur Übersicht

Groppello Garda classico DOC - Cantrina

Eine autochthone Rebsorte erwachte gerade im Valtènesi zu neuem Leben. Der Groppello von Cantrina hat einen intensiven Duft nach wilden roten Früchten und Kirschen, schmeckt saftig mit feinen würzigen und salzigen Noten. Ein wirklich interessanter Wein der auch gut zu vielen Gerichten passt.

10,80 €

14,40 €/L

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

zzgl. Versandkosten


Share on Facebook!

Wein online kaufen Groppello Garda classico DOC

  • Wein online kaufen Groppello Garda classico DOC
Groppello Garda classico DOC - Cantrina Es ist noch nicht so lange her, dass sich Cristina Inganni entschlossen hat auch die heimische Rebsorte Groppello zu vinifzieren. Sie tat gut daran, denn ihr Groppello schneidet bei Verkostungen und vor allem bei den Endverbrauchern sehr gut ab. Andreas März war bei seiner Groppello -Verkostung der Wein von Cantrina "Zwei Herzen" wert und der Wein hatte auch bei seinem Test JLF die Nase vorne, das bedeutet, das man immer wieder gerne von diesem Wein nachschenkt. Den 2011 beschreibt er so: mittelhelles rot, Süße, rotfruchtig, Säure, saftig, feines Salz, frisch. Neugierig geworden? Dann rasch bestellen, denn es gibt nur 6000 Flaschen von diesem Wein.

Produkteigenschaften

Artikelnummer: 107-003-001
Weinsorte: Groppello DOC
Rebsorten: Groppello
Flaschengröße: 0,75 l
Jahrgang: 2012
Aroma: Gewürznelken , Lakritze, Sauerkirsche, Schwarzer Pfeffer, Trüffel, Waldbeeren , Waldboden, Moos, Zwetschge reif
Trinktemperatur: ca. 16 Grad
Passende Speisen: Bistecca Fiorentina , Entrecôte, Fasan gebraten, Gereifter Hartkäse, Hirschmedaillons, Lammkoteletts gegrillt, Pasta mit Fleischsauce, Risotto mit Pilzen, Tortelli mit Brassato und Rotweinsauce, Wachteln gegrillt
Lagerungsfähigkeit: 4-5 Jahre
Alkoholgehalt: 12,5 %
Hersteller : Az. Agr. Cantrina
Hinweis: enthält Sulfide
Preis pro Einheit: 14,40 €/L
Az. Agr. Cantrina

Das kleine Weingut Cantrina (6 Hektar) liegt inmitten der Weingärten zwischen Sirmione und Brescia, nahe dem Städtchen Bedizzole. Das Weingut trägt den Namen des Mini-Dorfes Cantrina und wurde in den  90iger Jahren gegründet. Cristina Inganni führt die Geschicke der Azienda Agricola gemeinsam mit dem Kellermeister Diego Lavo. 

Die Philosophie der charmanten Besitzerin Cristina Inganni lautet: "Frei in der Stilistik" und das spiegeln ihre Weine wieder, die nicht vergleichbar sind mit den klassischen Weinen des Valtènesi.

Anstelle des dort üblichen Chiaretto aus der Groppellotraube, ist ihr "Rosato" aus der Pinot Noir Traube gekeltert. Besonders finessenreich und ein optimaler Essensbegleiter ist ihr Weißweincuvée "Rinè" aus Riesling, Chardonnay und Incorcio Manzoni.Spannend auch die Rotweine wie der "Zerdi" ein Rotwein aus der Rebo-Traube und  der überaus geschätzte "Nepomuceno" ein Cuvée aus Merlot, Marzemino und Rebo. 

Wir empfehlen auch